Über mich....    

 

 

Detlev Blechner, geb. 1960,

Diplom Sozialwissenschaftler,

 

 

 

 

 

 


Meine langjährige Berufspraxis hat mir die Erkenntnis gebracht, dass standardisierte Beratungen schnell ihre Grenzen erreichen, wenn sie lediglich systemisch - verhaltenswissenschaftliche Methoden anwenden, und das sie Menschen psychisch und physisch gefährden können.

 

Dies hat dazu geführt mich seit 2005 wieder intensiver der Emphatie-, Identitäts- und Traumaforschung zuzuwenden. Ich bearbeite seitdem verstärkt die Ursachen, Formen und Folgewirkungen von psychischen und physischen Verletzungen (Traumatisierungen) um eine gesundende Autonomieentwicklung in Menschen zu fördern.

 

 

Mit meiner psychologisch-soziologischen Arbeit habe
ich 1986 als Organisationsentwickler sowie als Einzel- und Team-Coach begonnen.

 

-  Seit 1990 arbeite ich an teilautonomiefördernden
   Arbeitsthemen z.B. in zu den Themen: Führung  im
   Wandel,  Gruppenarbeits-  und  Teamprozesse
   sowie zur Prozessorientierung.

 

- Seit 1993 bin ich Dozent an Universitäten,
   Hochschulen und Studieninstituten.

 

- Seit 1994 begleite ich die Einführung prozessorientierter Arbeitsformen, wie
  Telekooperation und Telearbeit in der niedersächsischen Landesverwaltung.

 

- Seit 1995 biete ich psychologisches Coaching für Fach- und Führungskräfte an.

 

- Seit 2003 Entwicklungsprozesse, Konfliktanalyse und Teamklärungen durch
  Supervisionsgruppen und Organisationsaufstellungen.

 

     

Detlev Blechner 14

- Ich fördere meine Entwicklungen durch:   

   * Seminare und Gruppensupervisonen.
  * engagiere mich für den VFGAM e.V. in
    München, mit seinen internationalen Tagungen
     2012, 2014, 2016, 2018, 2020 und 2022.


 

Termine für Einzel-arbeiten vereinbaren wir individuell.


Termine sind per Telefon oder in Online-Formen möglich.


Nächste OnlineAbende:

am 03. Juli
am 17. Juli

Einloggen ab 18:00, Beginn 18:30 Uhr.